Bleckede: Tierrettung, Kuh im Graben

Einsatz Nr. 128
am 07.10.2011, 13:06
Einsatzstichwort:
Tierrettung, Kuh im Graben
Einsatzort:
Bleckede, Elbuferstraße
Feuerwehr(en)/ Einheiten :
FF Bleckede (E-60)
Lage/ Maßnahmen:
Kuh im Graben gesichert,
mittels Radlader aus dem Graben gehoben

Tierrettungseinsatz – Kuh aus Graben befreit

Am Freitagmittag meldete sich ein Landwirt bei Ortsbrandmeister Axel Bormann und berichtete von einer Kuh im Graben. Nachdem Bormann sich ein Bild von der Lage gemacht hatte, lies er die Feuerwehr Bleckede alarmieren und organisierte einen Traktor mit Frontlader.
Zwei Einsatzkräfte stiegen in Wathose und Neoprenanzug zu der Kuh in die ca. 90 Zentimeter tiefe „Bruchwetter“. Feuerwehrschläuche wurden zu einem Hebegeschirr verknotet und an der Kuh befestigt.
Mit dem Traktor konnte die total entkräftete Kuh dann gerettet werden.
Nach einer knappen Stunde war der Einsatz für 14 Feuerwehrkräfte beendet.
Fotos:
Foto 1: Die Kuh im Graben – dabei zwei Feuerwehrmänner in Wathose/ Neoprenanzug
Foto 2: Das „Hebegeschirr“ wird angelegt
Foto 3: Die Kuh wird mittels Traktor gerettet

 

Alarmierte Schleifen FF Bleckede:
65185 Führung
65186 Technik
65183Einsatzschleife III
65184 Einsatzschleife IV
65132 Einsatzschleife I
65194 Einsatzschleife II

Einsatzort: