Kreisfeuerwehrbereitschaft II übt in Hohnstorf/Elbe

Am Samstagmorgen kam der 3. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft II in der „Sassendorfer Bucht“ in Hohnstorf/Elbe zum gemeinsamen üben zusammen.

Das Übungszenario war eine Verunreinigung der Elbe im Bereich Bleckede.

Die Kräfte aus Artlenburg, Amt Neuhaus, Bleckede, Breetze, Walmsburg und der Feuerwehr Echem mit den Wechselladerfahrzeugen des Landkreises Lüneburg bilden zusammen den 3.Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft. Zusammen wurde die Ölsperre auf der Elbe ausgebracht.

Die 300 Meter lange Ölsperre würde im realen Schadensfall die Flüssigkeit in einer Bucht sammeln, und sie aufgrund der Strömung dort halten. Eine Fachfirma käme im Ernstfall dann zum Einsatz und würde die Flüssigkeit fachgerecht entsorgen.

39 Einsatzkräfte aus den oben genannten Feuerwehren übten das Szenario! Nach circa 3 Stunden ging es zum gemeinsamen Essen ins Feuerwehrhaus Artlenburg.

Bericht/ Fotos: Feuerwehr SG Scharnebeck, Felix Botenwerfer

Auch Interessant?

Die Bleckeder Feuerwehren haben sich auf „Omicron“ vorbereitet

Alle Ortsfeuerwehren haben im Rahmen der aktuellen Dienstanweisung Konzepte zur Personaltrennung und Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft …

Bei der Feuerwehr ist alles genormt – fast alles!

Die Kaffeemaschine gehört zwar nicht zur Standardbeladung eines Lösch- oder Hilfeleistungsfahrzeuges … Sie kann aber …