Karze: Gülle-LKW umgekippt – 15.000 Liter ausgelaufen [Update, mit Video]

Einsatz Nr. 02
am 17.01.2018, 10:30
Einsatzstichwort:
H3Y – sonstige Hilfeleistung
Einsatzort:
Karze, Am Rotdorn
Feuerwehr(en)/ Einheiten:
FF Bleckede (E-Nr. 02)
FF Karze (E-Nr. 01)
Lage/ Maßnahmen:

Gülle-LKW umgekippt – 15.000 Liter ausgelaufen

Unfall auf der K5 am Ortseingang Karze am Mittwochvormittag:
Direkt vor dem Feuerwehrhaus Karze ist ein 30.000 Liter fassender LKW mit Rindergülle verunglückt.
Der Sattelzug kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, prallte gegen einen Baum und einen Zaun und kam an einem Garagengebäude zum Stehen.
Der Sattelauflieger kippte dabei um – Ca. 15.000 Liter der Gülle liefen aus. Die Gülle verteilte sich auf der Straße und drohte in die Kanalisation zu laufen.
Über 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Karze und Bleckede pumpten gemeinsam mit dem Lohnunternehmen des Eigentümers und weiteren Landwirten aus der Region die Gülle von der Straße. Die Kanaleinläufe wurden gesichert und die Fahrbahn gereinigt.
Das Güllefass ist ein Totalschaden und am Sattelschlepper ist Sachschaden entstanden. Der Fahrer des Sattelschleppers wurde nicht verletzt.
Die Feuerwehr Karze konnte den Einsatz nach fünf Stunden beenden.

 

 

Einsatzort: