Vor neun Jahren: Katastrophenalarm Elbehochwasser im Landkreis Lüneburg

Frohe Pfingsten!

Vor genau neun Jahren, am 5. Juni 2013 um 09:00 Uhr, wurde der letzte Katastrophenalarm im Landkreis Lüneburg beim Elbehochwasser festgestellt.
Die Feuerwehren der Stadt Bleckede, Kreisfeuerwehrbereitschaften aus ganz Niedersachsen, Soldaten des ArtLehrBtl 325, Hilfsorganisationen und unzählige Helfer waren bei uns im Hochwassereinsatz.
Gemeinsam haben wir 2013 die Elbe hinter den Deichen gehalten – es war ein enormer Kraftakt!
Die „Hochwasser-Demenz“ setzte bereits nach wenigen Jahren ein und die Ereignisse im Juni 2013 verblassten in der Erinnerung.
Zumindest in Bleckede sind die Feuerwehren auf viele Szenarien vorbereitet. Die Stadt Bleckede hat für Infrastruktur wie das Gelände am Feuerwehrhaus und die Kommunale Einsatzleitung viel Geld in die Hand genommen.
Am „Übungsdeich“ in Bleckede werden Feuerwehrkräfte aus dem Landkreis in Deichverteidigung ausgebildet. Wir sind vorbereitet!
Schön, wenn wir das alles nicht mehr brauchen – die Elbe trifft aber eigene Entscheidungen!
Wir wünschen euch ein ruhiges und erholsames Pfingstfest … ganz ohne Hochwasser an der Elbe  ;-)
Alle Informationen zum Hochwassereinsatz im Juni 2013 sind hier:
Foto:
05. Juni 2013 am Feuerwehrhaus Bleckede

Auch Interessant?

Heute ist Florianstag – der Tag der Feuerwehrleute

Heute ist Florianstag – der Tag der Feuerwehrleute (International Firefighters’ Day)   Am 4. Mai …

Die geplanten Osterfeuer der Bleckeder Feuerwehren [Update 12.04.2022]

In folgenden Bleckeder Ortsteilen planen die Feuerwehren Osterfeuer: Rosenthal: Gründonnerstag, 14.04.2022 // FÄLLT AUS! Barskamp: …