Hochwasser 2013 – Katastrophenalarm vor genau sieben Jahren

Vor genau sieben Jahren, am 5. Juni 2013 um 09:00 Uhr, wurde der letzte Katastrophenalarm im Landkreis Lüneburg beim Elbehochwasser festgestellt.

Die Feuerwehren der Stadt Bleckede, Kreisfeuerwehrbereitschaften aus ganz Niedersachsen, Soldaten des ArtLehrBtl 325, Hilfsorganisationen und unzählige Helfer waren bei uns im Hochwassereinsatz.
Gemeinsam haben wir 2013 die Elbe hinter den Deichen gehalten – es war ein enormer Kraftakt!

Aber die „Hochwasser-Demenz“ setzt bereits nach wenigen Jahren ein und die Ereignisse im Juni 2013 verblassen.
Zumindest in Bleckede sind die Feuerwehren auf viele Szenarien vorbereitet. Die Stadt Bleckede hat für Infrastruktur wie das Gelände am Feuerwehrhaus und die Örtliche Einsatzleitung viel Geld in die Hand genommen.
Am „Übungsdeich“ in Bleckede werden Feuerwehrkräfte aus dem Landkreis in Deichverteidigung ausgebildet und ein umfangreicher Einsatzplan für kommende Hochwasser liegt bei Stadtbrandmeister Hermann Blanquett bereit.

Schön, wenn wir das alles nicht mehr brauchen – die Elbe trifft aber eigene Entscheidungen!

Alle Informationen zum Hochwassereinsatz im Juni 2013 findet sind hier:
https://www.feuerwehren-stadt-bleckede.de/2013/06/informationen-hochwasser-2013/