Absage der 3. Bleckeder Drachenbootmeisterschaften

Dann sind wir wohl weiterhin die „Bleckeder Drachenbootmeister“ …

Fotos aus dem Jahr 2017

Pressemitteilung der Stadt Bleckede:

Absage der 3. Bleckeder Drachenbootmeisterschaften

Aufgrund des zu niedrigen Wasserstandes im Bleckeder Hafen muss die für
den kommenden Sonntag, 25. August, geplante Veranstaltung abgesagt werden.

Bleckede. Die Organisatoren der 3. Bleckeder Drachenbootmeisterschaften müssen heute leider bekannt geben, dass die Veranstaltung nicht durchgeführt werden kann. Grund ist die aktuelle Wassertiefe im Bleckeder Hafen, die unter anderem aus Sicherheitsgründen mindestens 1,20 Meter betragen sollte. Diese Tiefe wurde bei der heutigen Messung des Richtpegels „Pegel Bleckede“ nicht erreicht. Der Pegel Bleckede zeigt zwar einen Wert von 483 Zentimeter an, das Hafenbecken ist jedoch wesentlich flacher. Aufgrund der Wettervorhersagen und des Pegelverlaufs ab der Pegelstation „Schönau“ gehen die Organisatoren davon aus, dass die mindestens benötigte Wassertiefe auch bis zum kommenden Sonntag nicht erreicht wird. Daher hat das Organisationsteam mit Bedauern entscheiden müssen, die Veranstaltung ersatzlos abzusagen.
Nach 2017 sollten dieses Jahr zum dritten Mal die Bleckeder Drachenbootmeisterschaften am Sonntag, 25. August, stattfinden. Acht Teams aus Bleckede und Lüneburg hatten sich angemeldet, darunter der Titelverteidiger von 2017 die Fire Dragons – das Team der Feuerwehren der Stadt Bleckede – und das Team auf Platz zwei von 2017, das Team des SV Karze e.V. Beide Teams hatten sich bei den 2. Bleckeder Drachenbootmeisterschafen 2017 ein spannendes „Kopf-an-Kopf-Finalrennen“ geliefert.