Der 5. Dezember ist internationaler Tag des Ehrenamtes

Am 5. Dezember ist internationaler Tag des Ehrenamtes. Dieser Tag ist ein Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Er wurde 1985 von der UN mit Wirkung ab 1986 beschlossen.
In den 13 Feuerwehren der Stadt Bleckede sind über 430 Feuerwehrfrauen und -Männer aktiv. In den Kinder- und Jugendfeuerwehren werden knapp 150 Nachwuchskräfte ausgebildet und an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt.
Gerade bei der Feuerwehr sind die ehrenamtlichen Termine nicht planbar: Innerhalb von Minuten wird der Sparkassenmitarbeiter zum Angriffstrupp oder der Landwirt steht im Korb der Drehleiter.
Stadtbrandmeister Henning Banse freut sich über konstante Mitgliederzahlen in den Einsatzabteilungen: „Seit Jahren liegen wir mit unseren Feuerwehren bei 430 Einsatzkräften. Aber die demografische Entwicklung wird früher oder später auch bei unseren Feuerwehren zu sinkenden Mitgliederzahlen führen.“
Damit die 13 Ortsfeuerwehren in den nächsten Jahren weiterhin so schlagfertig helfen können, freuen wir uns über Verstärkung.
Die Feuerwehren bieten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, eine gute Ausbildung, Teamwork und das gute Gefühl zu helfen.
Informationen und Kontaktdaten unter www.feuerwehren-stadt-bleckede.de

Einsatzfotos der letzten Jahre:
Foto 1: Hochwasser 2011 – Die Deiche haben gehalten: Teamleistung über eine Woche!
Foto 2: April 2011 – Großfeuer in Bleckede
Foto 3: Juni 2012 – Sturmschäden: Diverse Bäume zwischen Bleckede und Neetze
Foto 4: Juli 2012 – Gartenlaube in Flammen
Foto 5: November 2012 – Feuer am „Bleckeder Haus“

Auch Interessant?

Die Bleckeder Feuerwehren haben sich auf „Omicron“ vorbereitet

Alle Ortsfeuerwehren haben im Rahmen der aktuellen Dienstanweisung Konzepte zur Personaltrennung und Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft …

Bei der Feuerwehr ist alles genormt – fast alles!

Die Kaffeemaschine gehört zwar nicht zur Standardbeladung eines Lösch- oder Hilfeleistungsfahrzeuges … Sie kann aber …