58. Feuerwehrtag des Kreisfeuerwehrverbandes Lüneburg e.V.

58. Feuerwehrtag des Kreisfeuerwehrverbandes Lüneburg e.V.

Wettbewerbe – Garze und Bleckede erneut Kreismeister

Ellringen-Leestahl. SG Dahlenburg. Anlässlich des 125 jährigen Bestehens der Ortsfeuerwehr wurde der Rahmen des 58. Kreisfeuerwehrtages von den Freiwilligen aus Ellringen um Ortsbrandmeister Ulrich Schulz hervorragend organisiert. Neben dem feierlichen Festkommers am Freitag, der Kreisdelegiertenversammlung sowie des Kreisfeuerwehrballs am Samstag, standen am Sonntag die Kreiswettbewerbe auf einem ausgezeichnet
vorbereiteten Wettkampfplatz auf dem Programm.
Als Ortsbrandmeister Ulrich Schulz vor der Siegerehrung der Kreiswettbewerbe seine Dankesworte an die angetretenen Gruppen richtet, ist ihm die Erleichterung förmlich anzusehen. Es hat alles ausgezeichnet funktioniert. Monatelange, aufwändige Vorbereitungen und der Stress der letzten Tage haben sich gelohnt. Auch der Stolz auf eine Mannschaft, auf die man wirklich stolz und dankbar sein darf ist in seinen Gesichtzügen zu erkennen. „Das ganze Dorf hat zusammengestanden; alle haben sich eingebracht!“ Auch Kameradinnen und Kameraden aus benachbarten Feuerwehren haben mit angepackt, wenn es z.B. um die Bewirtung während des Kommers oder des Feuerwehrballs ging.

Damit nicht genug. Um die Wartezeit auf die Siegerehrung zu verringern und die Kameradschaft zu fördern lobte die FF Ellringen auch noch die „1. Kreismeisterschaft im Tauziehen“ aus. Eine, von allen Wettbewerbsgruppen mit viel positivem Echo aufgenommene Idee aus der die Gastgeber Ellringen-Dahlem vor der Wettbewerbsgruppe aus Artlenburg als Sieger hervorgingen.
Die wirkliche, ernsthafte Kreismeisterschaft der Feuerwehrwettbewerbe entschied die Gruppe aus Garze (Stadt Bleckede) bei der Wertung der TS-Gruppen zum dritten Mal in Folge für sich. Damit geht der, erst im Jahr 2001 gestiftete, silberne Löscheimer als Trophäe endgültig nach Garze. Bei den LF-Gruppen siegte die FF Bleckede-Mitte ebenfalls wie im Vorjahr. Beide Gruppen vertreten den Landkreis Lüneburg in der kommenden Woche, als Ergebnis des letzten Kreis –und Bezirkswettbewerbs auf dem Landesentscheid in Stadthagen. Dort wird auch der neue Wettbewerb nach der, ab Oktober gültigen, neuen Feuerwehrdienstvorschrift (FwDV 3) vorgestellt.

Die Kreisfeuerwehr Lüneburg hält alle Daumen und wünscht Viel Erfolg!

Ergebnisse :

TS
22 Gruppen
1.Garze 423,670 Punkte
2.Gienau 410,210 Punkte
3.Vastorf 402,450 Punkte
4.Tosterglope 401,250 Punkte
LF
8 Gruppen
1.Bleckede 406,760 Punkte
2.Lemgrabe-Dumstorf 388,910 Punkte
3.Artlenburg 378,020 Punkte

Markus – Björn Peisker
Pressewart – V
der Kreisfeuerwehr Lüneburg,
des Kreisfeuerwehrverbandes Lüneburg e.V.

Auch Interessant?

Die Bleckeder Feuerwehren haben sich auf „Omicron“ vorbereitet

Alle Ortsfeuerwehren haben im Rahmen der aktuellen Dienstanweisung Konzepte zur Personaltrennung und Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft …

Bei der Feuerwehr ist alles genormt – fast alles!

Die Kaffeemaschine gehört zwar nicht zur Standardbeladung eines Lösch- oder Hilfeleistungsfahrzeuges … Sie kann aber …