Darchau: Dachstuhlbrand – Anforderung Drehleiter [Update]

Einsatz Nr. 67
am 25.09..2021, 21:52
Einsatzstichwort:
B4 – Dachstuhlbrand
Einsatzort:
Darchau, Amt Neuhaus
Feuerwehr(en)/ Einheiten:
Feuerwehren Amt Neuhaus
FF Bleckede (E-Nr. 40)
Lage/ Maßnahmen:

Am späten Samstagabend wurde die Drehleiter der Feuerwehr Bleckede zu einem Dachstuhlbrand nach Darchau/ Amt Neuhaus alarmiert.
An der Fähre konnte der Einsatz abgebrochen werden – es brannte ein Nebengebäude und die Drehleiter war nicht mehr erforderlich.

PM der Samtgemeindefeuerwehr Amt Neuhaus:

Brennendes Gebäude nach drei Stunden gelöscht

Am Samstag, den 25.09.2021 wurden mehrere Feuerwehren der Gemeinde Amt Neuhaus und die Freiwillige Feuerwehr Bleckede zu einem Dachstuhlbrand nach Darchau in die Grenzstraße gerufen.

Um 21.43 Uhr wurde mit dem Einsatzstichwort B4- Dachstuhlbrand alarmiert. Bei diesem Einsatzstichwort sind zwei Feuerwehrzüge vorgesehen, und somit waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Neuhaus/Elbe, Haar, Dellien, Sumte, Neu Garge/Stiepelse, die Kommunikationsgruppe Amt Neuhaus und der Atemschutzanhänger der Feuerwehr Stapel inklusive Atemschutzgeräteträgern im Einsatz. Die Feuerwehrleute aus Bleckede, welche mit Drehleiter und Tanklöschfahrzeug zur Unterstützung angefordert wurde, konnten bereits auf der Anfahrt abbrechen, da die schon vor Ort eingetroffenen Kräfte den Dachstuhlbrand als einen Brand am Nebengebäude ausmachen konnten.
Das brennende Nebengebäude wurde mit zwei Strahlrohren und dem Einsatz eines Mittelschaumrohres von 14 Atemschutzgeräteträgern unter Kontrolle gebracht, sowie weitere kleine Feuerstellen in der Nähe des Gebäudes gesichtet und gesichert.
Die Einsatzkräfte stellten die Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke von der Hauptstraße aus her.
Nach drei Stunden wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.
Es befanden sich 60 Feuerwehrleute, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Claudia Harms
Gemeindefeuerwehrpressewartin Amt Neuhaus

PM der Polizei:

Brand eines Schuppens im Amt Neuhaus

Samstagabend, gegen 21:15 Uhr, kam es im Amt Neuhaus im Ortsteil Darchau zu einem Brand eines Schuppens. Nach aktuellem Ermittlungsstand geriet, vermutlich durch eine am Schuppen stehende Brenntonne sowie durch eine brennende Anhäufung von Holzresten, das Obergeschoss in Brand. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren konnten den Brand zügig unter Kontrolle bringen. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der dadurch entstandene Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Auch Interessant?

Bleckede: PKW am Fähranleger Bleckede in die Elbe gefahren

Einsatz Nr. 68 am 01.10.2021, 20:20 Einsatzstichwort: H1 – sonstige Hilfeleistung Einsatzort: Bleckede, Elbstraße/ Elbfähre …

Radegast: Brennt Hecke

Einsatz Nr. 66 am 25.09.2021, 17:12 Einsatzstichwort: B1 – sonstiger Brandeinsatz Einsatzort: Radegast, Zum Kirchplatz …