Übung der Feuerwehren des 3. und 4. Zuges

Die Feuerwehren Garze, Karze und Rosenthal hatten am Montagabend Zugübung. Da das Übungsobjekt für die Feuerwehren des 3. Zuges zu umfangreich war, wurde der 4. Zug mit den Feuerwehren Brackede, Radegast, Garlstorf und Wendewisch nachalarmiert.
Beim umfangreichen Atemschutzeinsatz wurden acht Personen aus dem Gebäude gerettet, eine Wasserversorgung wurde aufgebaut und eine weitere Person unter einem Traktor befreit. Insgesamt wurden über 80 Einsatzkräfte eingesetzt.
Stellv. Stadtbrandmeister Hermann Blanquett war, ebenso wie Zugführer Thorsten Meyer, zufrieden mit der Leistung der Einsatzkräfte.