Echem: Verkehrsunkall mit PKW und Wohnmobil

Einsatz Nr. 146
am 15.09.2022, 17:08
Einsatzstichwort:
H3Y – Person in PKW eingeklemmt
Einsatzort:
K53 zw. Echem und Scharnebeck
Feuerwehr(en)/ Einheiten:
FF Echem
FF Scharnebeck
FF Bleckede (E-Nr. 80)
Rettungsdienst
Polizei
Lage/ Maßnahmen:
Pressesprecher zur Unterstützung bei Verkehrsunfall zwischen Scharnebeck und Echem alarmiert.
Im Einsatzverlauf kam es zu einem Fehlalarm der Feuerwehr Bleckede über die Zusatzalarmierung per App – die Ortsfeuerwehr Bleckede war nicht erforderlich.

Die erstellten Fotos und Daten wurden der Samtgemeindefeuerwehr Scharnebeck zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt.

Pressemitteilung der SG Feuerwehr Scharnebeck/ Felix Botenwerfer:

Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 53

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße 53 zwischen Echem und Scharnebeck ein Verkehrsunfall zwischen einem Wohnmobil und einem Audi.

Die erste Alarmierung erfolgte für die Feuerwehr Echem um 17:09 Uhr H2-Öl auslaufend nach VU.

Bereits vor dem ausrücken der Feuerwehr Echem wurde das Alarmstichwort erhöht. Eine Person war im PKW eingeklemmt. Unter dem Einsatzstichwort H3Y-Person in PKW eingeklemmt wurde zusätzlich die Feuerwehr Scharnebeck alarmiert, sowie der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen.

Im Kurvenbereich der K53 verunfallten ein silberner Audi A3 und ein Wohnmobil. Beide Fahrzeuge trafen sich frontal, sodass der 22-jährige Audi Fahrer durch die Feuerwehr gerettet werden musste.
Nach Polizeiangaben wurden bei dem Unfall drei Menschen schwer Verletzt.
Zum Unfallhergang kann zu diesem Zeitpunkt noch keine Aussage gemacht werden.

Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde eine patientenschonende Rettung bei dem Fahrer des Audi durchgeführt. Für diese Rettung wurde mit hydraulischem Rettungsgerät die Tür und das Dach des PKW entfernt. Im Anschluss konnte der Patient an den Rettungsdienst übergeben werden.

Desweiteren sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und stelle den Brandschutz sicher.

Die K53 war für die Rettungs und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Der Einsatz war für die 25 Einsatzkräfte aus Echem und Scharnebeck nach 90 Minuten beendet.

 

Auch Interessant?

Barskamp: Straße überflutet

Einsatz Nr. 143 am 09.09.2022, 15:19 Einsatzstichwort: H0 – sonstige Hilfeleistung ohne Eile Einsatzort: Barskamp, …

Wendewisch: Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 142 am 09.09.2022, 14:43 Einsatzstichwort: Auslösung Brandmeldeanlage Einsatzort: Wendewisch, Hittberger Straße Feuerwehr(en)/ Einheiten: …