Bunte Ostern: 200 Schutzmasken für die Bleckeder Ortsfeuerwehren

Frauke Motylewski ist Ortsbrandmeisterin in Rosenthal.
In den letzten Tagen hat die gelernte Schneiderin 200 Behelfs-Mund-Nasen-Masken für die Bleckeder Einsatzkräfte genäht.

Auf einem Löschfahrzeug sitzen eigentlich 9 Einsatzkräfte. Aufgrund der Einsatzplanungen während der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Personen reduziert – trotzdem sitzen die Einsatzkräfte sehr dicht zusammen im Löschfahrzeug.
Mit den Masken wird die Ansteckungsgefahr für alle Einsatzkräfte reduziert.
Für die Masken verwendete Frauke Motylewski ihre Stoffreste. Weiteres Material wurde von der Stoffdiele in Garze gespendet und die nicht verfügbaren Gummibänder wurden in allen Ortsfeuerwehren „zusammengesammelt“.
Das Ergebnis sind 200 bunte Schutzmasken für unsere Einsatzkräfte.

Danke Frauke!

Wir wünschen euch gesunde und bunte Ostern!

Auch Interessant?

Die Bleckeder Feuerwehren haben sich auf „Omicron“ vorbereitet

Alle Ortsfeuerwehren haben im Rahmen der aktuellen Dienstanweisung Konzepte zur Personaltrennung und Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft …

Bei der Feuerwehr ist alles genormt – fast alles!

Die Kaffeemaschine gehört zwar nicht zur Standardbeladung eines Lösch- oder Hilfeleistungsfahrzeuges … Sie kann aber …