50% Atemschutzgeräteträger – Jahreshauptversammlung Schwerpunktfeuerwehr Bleckede

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bleckede war neben den Mitgliedern der Einsatzabteilung von vielen Förderern und Gästen besucht. Ortsbrandmeister Joachim Meins begrüßte viele Gäste: Bürgermeister Jens Böther, Stadtbrandmeister Henning Banse und Stellvertreter Hermann Blanquett, Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Warner, Stellv. Bürgermeister und Schützenpräsident Herbert Beusch, die Ratsvorsitzende Urte Schwaberau sowie Abordnungen der Feuerwehr Neuhaus/ Elbe und der Feuerwehr Breetze.
Die Schwerpunktfeuerwehr musste im vergangenen Jahr 77 Einsätze abarbeiten. Es gab nur 17 Brandeinsätze – davon drei Großfeuer.
Besonders waren die Unterstützung bei einem Großfeuer in Lüneburg, der Gebäudebrand in Alt Wendischthung, die Unterstützung mit Drehleiter in Darchau, eine Personensuche auf der Elbe und diverse Schneebrucheinsätze im November.
Die Feuerwehr verfügtaktuell über 76 Einsatzkräfte mit einem Altersdurchschnitt von 36,9 Jahren und 19 Senioren in der Altersabteilung.
Es wurden 23 Ausbildungsdienste mit über 600 Stunden geleistet. Weitere 130 Stunden wurden für die Wartung von Wasserentnahmestellen investiert.
Höhepunkte der Ausbildung waren Übungen mit einem ausrangierten Linienbus und die Atemschutzausbildung in einem Abbruchhaus.
Neben Übungen und Einsätzen gab es viele Aktivitäten der Feuerwehr: Ausrichtung der Stadtwettbewerbe, Absicherung des Bibermann-Triathlon sowie die Unterstützung der Baumaßnahmen am Feuerwehrhaus mit Parkflächen, Übungsgelände und Ausbildungscontainern.
Am 6. Mai soll beim „Tag der offenen Tür“ am Feuerwehrhaus die neue Infrastruktur vorgestellt werden. Das Kernthema dieses Tages wird die Deichverteidigung mit Sandsackfüllmaschine, Übungsdeich, Fachvorträgen, Logistik und Örtlicher Einsatzleitung werden.
Die Berichte der Kinder- und Jugendfeuerwehr waren umfassend: Die Höhepunkte des Jahres in der Jugendarbeit waren die Zeltlager. Neben den Übungen und Ausbildungen wurden viele Ausflüge gemacht und Wettbewerbe absolviert.
Aktuell verfügt die Feuerwehr über 37 Atemschutzgeräteträger – das sind fast 50% der Einsatzkräfte!
Insgesamt wurden 136 Atemschutzgeräte bei Einsatz und Übung getragen – die meisten Geräte wurden von Dennis Kiesewalter und Heiko Deetz getragen.
Die Wettbewerbsgruppe konnte im vergangenen Jahr den Kreissieg in der Wertungsgruppe „LF“ sowie die Siege bei den Pokalwettbewerben in Jürgenstorf und Tosterglope verbuchen.
Die Wettbewerbsleistungsspange in Bronze wurde an Alina Wolf, Dennis Kiesewalter, Sebastian Gödecke und Lucien Bera verliehen.
Bürgermeister Jens Böther dankte der Schwerpunktfeuerwehr im Namen von Rat und Verwaltung für die Leistungen des vergangenen Jahres.
Besonders freuten ihn die aktive Jugendarbeit und die professionelle Abarbeitung der Einsätze. Neben den Baumaßnahmen durch die Stadt Bleckede am Feuerwehrhaus hat die Ortsfeuerwehr mit Parkflächen, der Ausbildungsfläche und weiteren Baumaßnahmen aktiv unterstützt.

Ortsbrandmeister Joachim Meins nahm Sebastian Schlichting als Übernahme von der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg und Rafael Kröpke als Neuzugang in die Feuerwehr Bleckede auf.

Die anstehenden Wahlen der Kommandofunktionen erfolgten in offener Abstimmung:

Zugführer: Andre Berdien
Stellv. Zugführer/ Gruppenführer I: Michael Warner
Stellv. Gruppenführer I: Jens Albrecht
Gruppenführer II: Oliver Schmidt
Stellv. Gruppenführer II: Henning Wanke
Jugendfeuerwehrwart: Christian Kröpke
Stellv. Jugendfeuerwehrwart: Dennis Kiesewalter
Stellv. Jugendfeuerwehrwart: Sebastian Gödecke
Kinderfeuerwehrwart: nicht besetzt
Schriftführer: Sebastian Schlichting
Sicherheitsbeauftragter: Michael Ries
Atemschutzbeauftragter: Henning Wanke
Obmann Altersabteilung: Heinrich Strathusen

Beförderungen bei der Feuerwehr Bleckede:

Feuerwehrmann:
Felix Näfke
Oberfeuerwehrmann:
Jan Schulz
Jan Schuhart
Torben Neuse
Michael Meyer
Eike Karstens
Pascal Jäckel
Hauptfeuerwehrmann:
Christian Kröpke
Erster Hauptfeuerwehrmann:
Mike Pries
Löschmeister:
Jens Albrecht
Henning Wanke

Auch Stadtbrandmeister Henning Banse dankte der Feuerwehr – Besonders für die Abarbeitung teilweise schwerer Einsätze. Das Jahr war gefüllt mit vielen Einsätzen, Aktivitäten und Baumaßnahmen.
Der Stadtbrandmeister verlieh das Ehrenzeichen für 25-Jährige Mitgliedschaft am Henning Wanke, Carsten Gieseler und Stefan Deetz.
Für 60-Jährige Mitgliedschaft wurde Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Warner vom Landesfeuerwehrverband geehrt.
Brandmeister Friedrich-Wilhelm Näfke wurde in die Altersabteilung verabschiedet.
Auch die Ratsvorsitzende Urte Schwaberau dankte der Feuerwehr für die ständige Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. Stellv. Bürgermeister Herbert Beusch dankte der Feuerwehr in seiner Funktion als Schützenpräsident für die seit einigen Jahren besonders gute Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Schützengilde.

Fotos:
Foto 1, Wahlen, von links: Stellv. Ortsbrandmeister Lorenz Reimers, Michael Warner, Michael Ries, Andre Berdien, Ortsbrandmeister Joachim Meins, Sebastian Gödecke, Henning Wanke, Dennis Kiesewalter, Jens Albrecht, Sebastian Schlichting, Christian Kröpke, Stadtbrandmeister Henning Banse, Oliver Schmidt und Bürgermeister Jens Böther

Foto 2, Ehrungen/ Beförderungen, von links: Torben Neuse, Stellv. Ortsbrandmeister Lorenz Reimers, Alina Wolf, Jan Schuhart, Stefan Deetz, Lucien Bera, Sebastian Gödecke, Henning Wanke, Dennis Kiesewalter, Jens Albrecht, Michael Meyer, Christian Kröpke, Stadtbrandmeister Henning Banse, Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Warner, Bürgermeister Jens Böther, Ortsbrandmeister Joachim Meins, Carsten Gieseler, Friedrich-Wilhelm Näfke, Jan Schulz, Mike Pries, Eike Karstens und Pascal Jäckel

Foto 3,Ehrungen/ Beförderungen/ Wahlen: Lucien Bera, Stefan Deetz, Jan Schuhart, Torben Neuse, Michael Meyer, Alina Wolf, Henning Wanke, Pascal Jäckel, Sebastian Gödecke, Eike Karstens, Dennis Kiesewalter, Jan Schulz, Carsten Gieseler, Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Warner, Sebastian Schlichting, Mike Pries, Bürgermeister Jens Böther, Ortsbrandmeister Joachim Meins, Jens Albrecht, Stadtbrandmeister Henning Banse, Christian Kröpke, Stellv. Ortsbrandmeister Lorenz Reimers und Friedrich-Wilhelm Näfke

 

 

Ehrung für Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Warner

Stadtbrandmeister Henning Banse hatte bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bleckede am vergangenen Freitag eine besondere Aufgabe:
Er durfte Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Warner für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes verleihen.
Bürgermeister Jens Böther schloss sich den Glückwünschen an und übergab eine Urkunde der Stadt Bleckede.

Fotos, von links: Stadtbrandmeister Henning Banse, Ehrenstadtbrandmeister Wilhelm Warner und Bürgermeister Jens Böther