Bleckede: PKW im Hafen [Update]

Einsatz Nr. 07
am 11.02.2016, 05:10
Einsatzstichwort:
H2 – Öl auf Gewässer
Einsatzort:
Bleckede, Elbstraße
Feuerwehr(en)/ Einheiten:
FF Bleckede (E-04)
Lage/ Maßnahmen:

PKW am Fähranleger Bleckede in die Elbe gefahren – Insassen konnten sich selbst retten

Heute Morgen um ca. 05:00 Uhr war am Fähranleger in Bleckede ein PKW in die Elbe gefahren. Alle vier Insassen konnten sich selbst retten – sie wurden mit zwei Rettungswagen und deutlicher Unterkühlung ins Krankenhaus nach Lüneburg gefahren.
Der PKW war nicht sichtbar. Die Feuerwehr kontrollierte mit Haken und Stangen den Bereich des Fähranlegers. Weder der PKW, noch eine Ölverschmutzung wurden gefunden. Daraufhin wurde der Einsatz der Feuerwehr abgebrochen. Die Elbfähre „Amt Neuhaus“ konnte daraufhin ihren Betrieb wieder aufnehmen.
Das Wasser- und Schifffahrtsamt wird heute Vormittag mittels Sonar den PKW suchen und die Bergung übernehmen.
Als Unfallursache hat der Fahrer gegenüber der Polizei angegeben, dass er sich auf das Navi verlassen hatte. Die Fähre war zu diesem Zeitpunkt leider gerade am Ostufer der Elbe.

10 Einsatzkräfte, eine Stunde

2016-02-11_PKW_im_Hafen_0008

2016-02-11_PKW_im_Hafen_0029

2016-02-11_PKW_im_Hafen_0023

2016-02-11_PKW_im_Hafen_0020

Pressemitteilung Polizeiinspektion Lüneburg:

Bleckede – Auto landet in der Elbe – Insassen nur leicht verletzt

Am 11.02.16, gegen 04.45 Uhr, fuhr ein mit vier Personen besetzter Pkw Lancia auf den Fähranleger in der Elbstraße und von dort aus in die Elbe hinein. Der 62 Jahre alte Fahrer hatte nach ersten Erkenntnissen seinem Navigationssystem vertraut, welches dem aus Polen stammenden Quartett eine unliebsame Überraschung bescherte. Der Pkw trieb weiter in die Elbe hinein, bevor er versank, jedoch konnten sich die beiden 17 Jahre alten Jungen, die 34-jährige Beifahrerin sowie der Fahrer selbst aus dem Pkw befreien. Vorsorglich kamen alle mit dem Verdacht auf Unterkühlung ins Klinikum Lüneburg. Der Pkw wurde am späten Vormittag, gegen 11.20 Uhr, geborgen. Ein Bagger,der auf einer Schute stand, hatte zunächst unter Wasser nach dem Pkw „getastet“ und ihn dann aus dem Wasser geborgen. An dem Pkw entstand Totalschaden.

pol-lg-hydranten-beschaedigt-zeugen-klaeren-unfallflucht-auto-landet-in-der-elbe-insassen-nur-leicht (1)

pol-lg-hydranten-beschaedigt-zeugen-klaeren-unfallflucht-auto-landet-in-der-elbe-insassen-nur-leicht

Fotos von der Bergung: Polizei
http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488

 

Auch Interessant?

Radegast: Baum auf Straße

Einsatz Nr. 75 am 01.12.2021, 18:58 Einsatzstichwort: H1 – Baum auf Straße Einsatzort: K27 Bleckede …

Bleckede: Ölspur

Einsatz Nr. 74 am 28.11.2021, 03:11 Einsatzstichwort: H0 – Ölspur Einsatzort: Bleckede, Lüneburgerstr./ Kantorgärten Feuerwehr(en)/ …