Jugendflammenabnahme in Bleckede – Jugendfeuerwehren beweisen hohen Ausbildungsstand

Am Samstag wurde die Jugendflammenprüfung Stufe 1 von der Stadtjugendfeuerwehr Bleckede durchgeführt.

15 Jugendliche stellten sich der Prüfungskommission aus Jugendfeuerwehrwarten und Führungskräften. An acht Stationen musste Feuerwehrwissen und Allgemeinbildung unter Beweis gestellt werden.
Feuerwehrtechnische Geräte wie Verteiler und Strahlrohre wurden erklärt und Fragen zu Schläuchen und Mülltrennung beantwortet. Das richtige Aus- und Aufrollen von Schläuchen sowie Knoten und Stiche waren die praktischen Prüfungselemente.
Alle 15 Teilnehmer konnten nach der Prüfung die Jugendflammen entgegennehmen – zwei Teilnehmer absolvierten alle Aufgaben ohne Fehler: Malte Krämer von der Jugendfeuerwehr Barskamp und Lasse Anderßon von der Jugendfeuerwehr Garze absolvierten alle Stationen mit voller Punktzahl.
Stadtjugendfeuerwehrwart Henrik Schulz freute sich über den guten Ausbildungsstand der Bleckeder Jugendfeuerwehren.

 

Fotos:
Foto 1: Schläuche richtig aufrollen – eine praktische Station der Jugendflammenprüfung
Foto 2: Schlauchkunde – Stellv. Stadtjugendfeuerwehrwartin Susanne Kluge prüft das Fachwissen
Foto 3: Die Teilnehmer mit voller Punktzahl – v.l: Stellv. Stadtjugendfeuerwehrwartin Susanne Kluge, Malte Krämer (JF Barskamp), Lasse Anderßon (JF Garze) und Stadtjugendfeuerwehrwart Henrik Schulz
Foto 4: Die Jugendflamme Stufe 1: Die erste Flamme im Abzeichen ist eingefärbt, es folgen die Prüfungen der Stufen 2 und 3.