Feuerwehr verhindert Gebäudebrand

Feuerwehr verhindert Gebäudebrand

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag wurde die FF Stadt Bleckede-Mitte um 02.57 Uhr zu einem brennenden Pkw in die Industriestraße gerufen.

Hier brannte ein unmittelbar vor dem Verwaltungstrakt einer Abfallentsorgungsfirma abgestellter Pkw aus bisher ungeklärter Ursache.

Das Feuer des im Bereich der Fahrgastzelle in hellen Flammen stehenden Pkw war bereits im Begriff, sich auf das zweigeschossige Gebäude auszubreiten. Eine äußere Verglasung war bereits zerplatzt, als die Feuerwehr eintraf.

Durch einen schnell vorgetragenen Löschangriff mittels Schnellangriff unter umluftunabhängigem Atemschutz konnte der Brand jedoch in wenigen Minuten gelöscht werden.

Bio1

An der Fassade entstand Sachschaden durch Ruß- und Hitzeeinwirkung.
Der Pkw war nicht mehr zu retten.

Die erhaltenen Werte überstiegen hier jedoch den entstandenen Sachschaden um ein Vielfaches.

Die Bleckeder Polizei war vor Ort und übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Lorenz Reimers
FF Bleckede