Dachstuhlbrand Bardowick

Dachstuhlbrand in Bardowick

Am Dienstag, gegen 10.00 Uhr bemerkte ein Nachbar offene Flammen in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses im Radbrucher Weg. Beim Eintreffen der Streifenwagenbesatzung und der Feuerwehr waren bereits Flammen aus dem Giebel des Hauses zu erkennen. Bei einer sofortigen Überprüfung der Wohnungen, wurde eine 25jährige im Erdgeschoss geweckt und konnte das Haus unverletzt verlassen.
bardowick3
Im weiteren Verlauf konnten zwei Hunde und eine Katze durch die Feuerwehr unverletzt aus dem Haus gerettet werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner durch Lautsprecherdurchsagen und Rundfunkmeldungen aufgefordert Fenster und
Türen zu schließen.
bardowick2
Eine erhöhte Schadstoffbelastung wurde durch das Messfahrzeug der Feuerwehr Lüneburg nicht festgestellt. Die Straße wurde bis 14.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Der Sachschaden beträgt cirka 300.000 Euro.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 39jähriger Bewohner vergessen seinen Herd abzustellen. Auf dem Herd befand sich ein Topf mit Wachs.
bardowick1

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Thomas Glieze

Anmerkung Webteam Feuerwehr Bleckede: Der Bericht ist hier aufgenommen, da Kameraden aus Bleckede mit dem ABC-Zug im Einsatz waren.
Hinweis von Biene112: Das Messfahrzeug des ABC-Zuges der Kreisfeuerwehr hat die Messungen durchgeführt.