2005 Verkehrsunfall in Garze

Glück für Rentner – Ehepaar aus Hamburg bei Verkehrsunfall in Garze

Garze, Stadt Bleckede, Bei einem Verkehrsunfall auf der L 219 in Garze sind am heutigen Samstag zwei Personen verletzt worden. Am PKW und einem Anhänger entstand Totalschaden.
Der erste Notruf, der bei der Leitstelle in Lüneburg einging lautete : „Verkehrsunfall in Garze, PKW unter Anhänger, eine verletzte Person !“
Aufgrund der Lage und des Wetters, entschloß sich der Disponent den Rettungshubschrauber „Christoph 19“ und einen Rettungswagen vom DRK zur Einsatzstelle zu entsenden.
Ein Traktor mit zwei landwirtschaftlichen Anhängern hatte Pflastersteine geladen. In Garze hatte das Gespann eine Reifenpanne. Der Fahrer stellte seinen Zug soweit es ging an den rechten Fahrbahnrand Richtung Bleckede ab, um mit seinem Traktor einen Ersatzreifen zu holen.


Ein älteres Ehepaar aus Hamburg war mit Ihrem Opel Omega in Garze Richtung Bleckede unterwegs. Auf Höhe der abgestellten Anhänger wurde der Fahrer lt. Polizeiaussage so sehr von der tiefstehenden Sonne geblendet, dass er mit der rechten Fahrzeugseite gegen das Heck des hinteren Anhängers stieß. Dabei wurde das Fahrzeug bis zur B-Säule aufgerissen. Die Ehefrau die auf dem Beifahrersitz saß wurde dabei verletzt.
Aufgrund der Tatsache, dass die Beifahrerin nicht ohne hydraulisches Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden konnte, wurden die Feuerwehren Garze, sowie Garlstorf und Bleckede (die beide über einen Rettungssatz verfügen), nachalarmiert.
Die eingetroffenen Löschkräfte befreiten nun die Frau, indem das Dach des Fahrzeuges mit Schere und Spreizer abgetrennt wurde. Somit konnte die Rentnerin befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Sie wurde mit Verletzungen an Kopf und Oberkörper mit dem Rettungswagen ins Klinikum Lüneburg gebracht. Ihr Ehemann erlitt einen Schock.
Der RTH „Christoph 19“ konnte wieder zur Station nach Uelzen zurückfliegen. Die Ortsdurchfahrt blieb für die Zeit der Rettung in beide Richtungen gesperrt, der Verkehr wurde innerörtlich umgeleitet.

Eingesetzte Kräfte und Gerät :
Stärke insgesamt : 1/46

FF Bleckede :
TLF 16/25, LF 16/12, ELW

FF Garlstorf :
LF 16, MTW

FF Garze :
LF 8, MTW

Rettungsdienst :
RTH Christoph 19, RTW (DRK)

Sonstige :
StBM Bleckede, KPW

Pressewart Kreisfeuerwehr Lüneburg
Andreas Apeldorn