Walmsburg, Sonntag 18.05.2008, 14.50h

In einem Zelt auf dem Festplatz wusel und schnattern ein Dutzend Jungen und Mädchen aufgeregt durcheinander. Hinter der Gruppe sortieren zwei Frauen in Uniform T-Shirts und verteilen sie an die Kinder.
Gegenüber vor dem großen Kaffeezelt wird indes ein Mikrophon aufgebaute.
Während sich Besucher, Jugendfeuerwehren, Eltern und Geschwister in einem Halbkreis versammeln, finden sich hinter dem Mikrophon viele wichtige Offizielle aus dem Feuerwehrwesen und der Politik ein.

Gruendung-ernst

Dann endlich ist es soweit:
Eine Schlange aus Kindern findet ihren Weg über den Festplatz bis nach vorne neben das Mikrophon und wartet gespannt was jetzt passieren wird!
Zuerst begrüßt Ortsbrandmeister Friedhelm Hinrichs die Kinder und Gäste und gratuliert zu Gründung der Floriangruppe „Die Feuerwehrzwerge“. Er wünsche allen viel Spaß und sagt die Unterstützung des Ortskommandos der Feuerwehr zu.
Anschließend sagt der Bürgermeister Herr Jens Böther ein paar Worte, so begrüßt er dies als richtigen Schritt, da Jugendarbeit und Nachwuchsförderung für jeden Verein die Grundlage sei. Außerdem habe er Erinnerungsmedaillen für die Feuerwehrzwerge mitgebracht und würde diese am Ende überreichen.
Dann redete die stellvertretende Landrätin Elke Stange und überbringt die Grüße des Landrates Manfred Nahrstedt, der sich entschuldigen ließ. Frau Stange freue sich hier zu sein und wünsche den Betreuern der Zwerge viel Spaß und Ausdauer für die Stunden mit den Zwergen.
Und auch der Stadtbrandmeister und stellvertretende Kreisbrandmeister Henning Banse beglückwünschte die Feuerwehr Walmsburg und die Betreuer der Feuerwehrzwerge zu diesem Schritt. Er sehe die ersten Schritte in die richtige Richtung getan und sichere ebenfalls seine Unterstützung und die des Stadtkommandos zu.

Endlich übergibt der Bürgermeister jedem einzelnen Kind seine Erinnerungsmedaille und stellt es mit Namen den anwesenden Gästen vor!
Um mindestens 5cm vor Stolz gewachsen hören die Feuerwehrzwerge Mona Burghardt, der Kreisfloriangruppensprecherin zu, während sie die Feuerwehrzwerge als 14. Floriangruppe im Landkreis willkommen heißt, allen beteiligten viel Spaß wünsche und die Feuerwehrzwerge einlädt, vom 13. bis 14.6.2008 am Kreiszeltlager der Floriangruppen in Scharnebeck teilzunehmen.
Dann müssen die Zwerge noch einmal für die Fotos der Eltern, Presse und Pressewarte freundlich Lächeln und es ist geschafft.
Stolz und glücklich gehen die Kinder mit ihren Eltern nach Hause und warten auf das erste Zwergebtreffen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen