Tanklöschfahrzeug

Das Tanklöschfahrzeug ist das „Arbeitstier“ bei Brandeinsätzen der Feuerwehr Bleckede. Der Rundhauber aus dem Jahr 1977 wurde am 06.04.2013 durch ein neues Tanklöschfahrzeug 20/30 auf Mercedes-Benz Fahrgestell ersetzt.
Das neue Löschfahrzeug verfügt über 3000 Liter Löschwasser – ein Plus von knapp 25%. In der Mannschaftskabine finden 9 Einsatzkräfte Platz – das sind drei mehr als beim Vorgängerfahrzeug.

Im Brandeinsatz spart das neue Fahrzeug viel Zeit: Während der Anfahrt können sich vier Atemschutzgeräteträger komplett ausrüsten. Der fest montierte Wasserwerfer auf dem Fahrzeugdach gibt bis zu 3000 Liter Löschwasser pro Minute ab.
Für die Sicherheit an der Einsatzstelle verfügt das Löschfahrzeug über eine Warneinrichtung am Fahrzeugheck, Umfeldbeleuchtung sowie einen Lichtmast mit sechs Scheinwerfern. Blaulichter, Warneinrichtungen, Innenbeleuchtung und der Lichtmast sind in LED-Technik ausgeführt. Der Lichtmast wird vom Fahrzeuggenerator gespeist und ist sofort betriebsbereit.

 

Weitere Fotos>>>

 

SONY DSC

 

Gruppenbesatzung

Löschwassertank: 3000 Liter

4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum

Wasserwerfer 3000 Liter/Minute auf dem Dach

Formstabiler Schnellangriff 50 Meter

2 Schnellangriffsverteiler

Lichtmast mit 6 LED-Scheinwerfern über Bordnetz

 

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

Weitere Fotos>>>

 

 

 

Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 von 1977 bis 2013

Das Tanklöschfahrzeug ist unser Erstangriffsfahrzeug für Brände aller Art. Das am 21. Oktober 1977 übergebene Fahrzeug hat sich in zahllosen Einsätzen bewährt.
Es dient der Aufnahme einer Staffelbesatzung und verfügt über einen Löschwassertank von 2500 Litern. Die Feuerlöschkreiselpumpe der Fa. Ziegler fördert 1600 Liter pro Minute bei einem Ausgangsdruck von 8 bar. Neben einem 30m langen Schnellangriffsschlauch verfügt das TLF über vier Atemschutzgeräte.
Ein motorgetriebenes Belüftungsgerät mit zwei zusätzlichen Drucklutten gehört ebenso zur Ausstattung wie ein 5 KvA-Strom- erzeuger für die 1000 Watt-Arbeitsscheinwerfer.
Auf dem Dach befindet sich ein tragbarer sowie bei Bedarf auf dem Dach schnell zu montierender Wasserwerfer.

2005_BL_TLF_16

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen