Volkstrauertag zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Terror

Bei der Kranzniederlegung am Gedenkstein im Schlosspark waren Abordnungen der Schützengilde und der Feuerwehr angetreten.
Stellv. Bürgermeister Herbert Beusch hielt die Ansprache zum Gedenken an die Opfer der Kriege, von Gewalt, Terror, Flucht und Vertreibung.

Leider sind diese Themen heute aktueller als wir es uns wünschen …