Bleckede: PKW gegen Traktor

Einsatz Nr. 61
am 01.10.2017, 12:48
Einsatzstichwort:
H2 – Öl auslaufend nach VU
Einsatzort:
L222 zwischen Bleckede und Nindorf
Feuerwehr(en)/ Einheiten:
FF Bleckede (E-Nr. 40)
Rettungsdienst
Polizei
Lage/ Maßnahmen:

PKW gegen Traktor – PKW-Fahrer verletzt, Öl ausgelaufen, hoher Sachschaden

Sonntagmittag wollte ein Traktorfahrer auf der L222 zwischen Nindorf und Bleckede nach links auf den Acker abbiegen. Das Gespann kollidierte mit einem gerade überholenden PKW. Dabei wurde der Ford Fokus auf den Acker geschleudert und der Fahrer verletzt.
Am Traktor riss das linke Vorderrad ab – der Traktorfahrer bleib unverletzt.
Die alarmierte Feuerwehr Bleckede sicherte die Unfallstelle ab und streute große Mengen ausgelaufenes Öl ab. Neben der Fahrbahn wurde ölverschmutztes Erdreich abgetragen um eine weitere Schadensausbreitung zu verhindern.
Der verletzte PKW-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Lüneburg gefahren.
Nachdem die Feuerwehr eine Ausbreitung des Ölschadens verhindert hatte, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Die Schuldfrage ist noch unklar. Der Ford Fokus ist ein Totalschaden und am Traktor ist erheblicher Sachschaden entstanden. Laut Besitzer hat der Schlepper vor vier Jahren ca. 180.000 € gekostet. Die Bergung des Traktors erfolgte durch den Besitzer.
15 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nach einer Stunde wieder einrücken.

 

Einsatzort: