Breetze: Buschberg im Vollbrand [Update/ mit Video]

Einsatz Nr. 54
am 06.08.2017, 21:54
Einsatzstichwort:
B2 – unklare Rauchentwicklung groß
Einsatzort:
Zwischen Breetze und der L221
Feuerwehr(en)/ Einheiten:
FF Breetze (E-Nr. 05)
FF Bleckede (E-Nr. 36)
FF Radegast (E-Nr. 03)
FF Barskamp (E-Nr. 11)
Polizei
Bauhof Stadt Bleckede

Lage/ Maßnahmen: 

Großer Holzberg im Vollbrand

Die Holzreste der Schneebrucheinsätze im November lagern zwischen Breetze und der L221 auf einer Freifläche am Waldrand.
Die Hälfte der insgesamt ca. 250 Kubikmeter Bruchholz brannten kurz vor 22:00 Uhr in voller Ausdehnung – das Feuer griff beim Eintreffen der Feuerwehr Breetze bereits auf den Wald über.
Mit den Tanklöschfahrzeugen aus Bleckede und Breetze konnte das Feuer vorerst eingedämmt werden – nachdem das mitgeführte Löschwasser verbraucht war, mussten die Fahrzeuge wieder auftanken. Die Flammen konnten sich wieder ausbreiten.
Die Tanklöschfahrzeuge aus Barskamp und Radegast sowie weitere Kräfte der Feuerwehr Bleckede wurden nachalarmiert.
Die Tanklöschfahrzeuge sorgten für Löschwasser während eine Wasserförderstrecke über knapp 500 Meter aufgebaut wurde.
Mit Unterstützung eines Radladers des Bauhofes der Stadt Bleckede wurde der Holzhaufen auseinandergefahren und abgelöscht.
Sechs Atemschutzgeräteträger, vier Strahlrohre, eine Wärmebildkamera und umfangreiches Beleuchtungsgerät wurden eingesetzt. Insgesamt waren es 75 Einsatzkräfte der vier Feuerwehren.

Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Polizei war an der Einsatzstelle und hat die Ermittlungen aufgenommen.
Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

 

 

Fotos bei Facebook:

Einsatzort: